Marko Reichelt

Leiter technische Beratung, Produktionsdienstleistungen Klebetechnik

Sie haben Fragen zum Thema Technische Beratung? Ich berate Sie gern zu diesem Thema.

Beratung zur Klebstoffauswahl
Aufgrund der Materialvielfalt und dem späteren Einsatz Ihrer Produkte ist eine sorgfältige Klebstoffauswahl notwendig. Dies beschränkt sich nicht auf den passenden Klebstoff für das passende Material, sondern berücksichtigt auch spätere Einsatz- und Umgebungsbedingungen, sowie benötigte Zulassungen (ISO 10993, USP Class IV, FDA, KTW, UL94, etc.). Nutzen Sie hier unseren herstellerunabhängigen Marktüberblick und 25 Jahre Erfahrung.

Beratung zu geeigneten Vorbehandlungsmethoden
Neben der Auswahl eines geeigneten Klebstoffes für Ihre Produkte ist eine passende Vorbehandlung der Fügeflächen das A und O für eine langzeitstabile Klebeverbindung. Im Bereich der Metallverklebungen gilt es Oxidschichten zu entfernen oder zu konservieren, um dauerhaft sicher zu Kleben. Kunststoffe wiederum müssen oftmals erst in den Zustand versetzt werden, dass ihre Oberflächen durch Klebstoff ausreichend benetzt werden können. Hier unterstützen wir Sie mit unserem Know-How und unserem Anwenderwissen.

Unterstützung bei der Umsetzung kundenspezifischer Klebeprozesse

Angefangen bei der Klebstoffauswahl, über die Dosiertechnik bis hin zum kompletten Klebeprozess – wir bieten Ihnen alles aus einer Hand. Gerne unterstützen wir Sie bei der Einrichtung Ihres Arbeitsplatzes, der Umsetzung Ihrer Arbeitsanweisung und der Schulung Ihrer Mitarbeiter durch unsere Klebfachingenieure bzw. Klebfachkräfte.

Auslegung von Klebeverbindungen
Neben der Klebstoffauswahl und einer geeigneten Vorbehandlung muss auch die Klebeverbindung fachgerecht ausgelegt werden. Gerne unterstützen wir Sie bei der Nachweisführung gemäß DIN 2304 und beraten Sie bei der Erstellung wichtiger Lasten- und Pflichtenhefte.

Technologie- und Prozessentwicklung
Effektive klebtechnische Prozesse erfordern interdisziplinäres Know-How und langjährige Erfahrung. Gerne teilen wir dies mit unseren Kunden und entwickeln mit Ihnen bereits zu Beginn der Konstruktionsphase anwendungs- und kostenoptimierte Klebeprozesse für Ihre Fertigung. Sollten auf dem Markt keine passenden Lösungen vorhanden sein, ist auch eine Modifizierung oder Entwicklung geeigneter Klebstoffe oder Haftvermittler möglich.

Konzepte und Machbarkeitsstudien
Speziell bei neuartigen Materialen oder hochanspruchsvollen Anwendungen lassen sich selbst mit jahrelanger Erfahrung schwierig Aussagen treffen, ob klebtechnische Anwendungen von Erfolg gekrönt werden. In enger Zusammenarbeit mit ansässigen Forschungsinstituten bieten wir Ihnen Machbarkeitsstudien im Bereich der Klebtechnik und Oberflächenanalytik an.

Fehleranalyse
Kommt es zum Versagen der Klebeverbindung, ist es oftmals bereits zu spät. Jetzt heißt es möglichst schnell die Fehlerursache ausfindig zu machen und abzustellen. Wir unterstützen Sie bei der Suche der Fehlerquelle und bieten Ihnen gleichzeitig Lösungen an, um ggf. eingetretene Schäden zu reparieren oder deren Auftreten zukünftig zu vermeiden.

Prozessoptimierung
Sie sehen Optimierungsbedarf für Ihre klebtechnische Fertigung? Gerne besuchen wir Sie vor Ort und helfen Ihnen bei der Optimierung Ihrer Prozesse:

  • Optimierung der Fertigungszeiten / Durchlaufzeiten
  • Minimierung der Ausschussquote
  • Ablaufoptimierung
  • Optimierung der Fertigungsmittel


Seminare und Schulungen

Nutzen Sie unseren herstellerunabhängigen Marktüberblick für angepasste Seminare und Schulungen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für Schulungen in unserem Firmensitz oder bei Ihnen vor Ort. Wie bieten u.a. folgende Schulungen an:

  • Grundlagen der Klebtechnik
  • UV-Klebstoffe und UV-Gerätetechnik
  • Kunststoffkleben
  • Auffrischungskurse für die klebtechnische Fertigung
  • Optical Bonding
  • Glaskleben