Marko Reichelt

Leiter technische Beratung, Produktionsdienstleistungen Klebetechnik

Sie haben Fragen zum Thema Optik Kleben? Ich berate Sie gern zu diesem Thema.

Kleben optischer Komponenten
Wir befassen uns seit über 25 Jahren mit dem Verkleben, Fassen und Kitten optischer Komponenten. Entsprechend der Kundenspezifikation und dem neuesten klebtechnischen Standard bieten wir je nach Anwendungsfall maßgeschneiderte Lösungen an. Speziell im Bereich der Optik-Verklebung gibt es oftmals besonders hohe Anforderungen an den Klebstoff, den Prozess sowie die Sauberkeit. Die klebtechnischen Prozesse können bei uns im Sauberraum bzw. im Reinraum realisiert werden.

Verkleben von Linsen / Spiegeln / Strahlteilern mit Haltern
Je nach Anforderung und Einsatzgebiet muss eine passende klebtechnische Lösung realisiert werden. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Optik-Klebstoffe, um den Kundenspezifikationen gerecht zu werden. Sind schnelle Prozesse und kurze Taktzeiten gefordert, bieten sich oftmals UV-Optik-Klebstoffe auf Acrylat- oder Epoxidharzbasis an. Entsprechend modifizierte Systeme sind besonders ausgasungsarm, flexibel und somit spannungsarm, besitzen einen besonders geringen Schrumpf oder einen speziell angepassten Ausdehnungskoeffizienten (CTE).

Für extrem spannungsarme Optik-Verklebungen werden oft Elastomere (Silikone, MS-Polymere, Polyurethane) eingesetzt. Die spannungsarm verklebten Optiken werden nicht durch induzierte Spannungen deformiert bzw. beschädigt. Diese Variante bietet sich vor allem bei Werkstoffpaarungen an, deren Ausdehnungskoeffizient weit auseinanderliegt (z.B. Quarzglasoptik/Kunststoffhalter bzw. Kunststoffoptik/Edelstahlfassung).

Im Bereich der Optoelektronik sind die Optik-Verklebungen oftmals Strahlung (Laser, UV) ausgesetzt. Je nach Intensität und Wellenlänge kommen hier nur speziell ausgewählte Klebstoffsysteme in Frage, da andernfalls eine vorzeitige Alterung der Klebeverbindung stattfindet. Im schlimmsten Fall kommt es zum Versagen der Klebung.

Um Optiken frei von Beschlag zu halten oder für den späteren Einsatz im Reinraum werden oftmals Klebstoffe mit besonders geringen Ausgasungen benötigt. Wir haben eine Vielzahl von Optik-Klebstoffen in der Anwendung, die dem NASA Low Outgassing Standard entsprechen und für die Anwendung im Reinraum oder Vakuum geeignet sind.

Kitten von Linsen/Filtern
Das Kitten von Linsen und Filtern bieten wir für die unterschiedlichsten Industriezweige und Anwendungen an. Wir verwenden speziell im Brechungsindex angepasste Optik-Klebstoffe. Die Brechungsindizes (nD) erstrecken sich dabei von 1,32 bis 1,70. Die Klebstoffbasis reicht von Acrylaten, über Epoxidharze bis hin zu Silikonen. Die Sauberkeitsanforderungen nach ISO 10110 werden mit jedem Kunden separat erörtert. Typische Anwendungsgebiete sind Feinoptik, Mikroskopie und Filterverkittung.